GOODproject WASH Social Art Festival

http://www.WASHfestival.com

WASH – das erste Social Art Festival! Jetzt bewerben!

Hamburg, September 2011: Zu den Viva con Agua Wassertagen 2011 veranstaltet GOODevents zusammen mit einer Gruppe aus Künstlern, Veranstaltern und Ehrenamtlichen für Viva con Agua und die Welthungerhilfe das erste Soziale Kunst Festival vom 10. – 20. November in Hamburg.

Das Festival bringt die Thematik WASH (Water Sanitation Hygiene) in ein vollkommen
Neues und künstlerisches Konzept: 11 internationale Künstler nehmen an einem
Camp teil, in dem Werke zum Thema WASH entstehen. Diese werden am Ende des
Festivals in einer Ausstellung präsentiert.

Künstlehttp://www.washfestival.com/artistsr aus der ganzen Welt können sich noch bis zum 08. Oktober um einen
Stipendienplatz im WASH Camp bewerben. Eine Jury aus Vertretern der Kunstszene
wie z.B. Alain Bieber (rebel:art), DAIM, Tasek, RKT one und JUST wählt aus allen
Einsendungen 22 Finalisten aus. Aus den Finalisten werden 11 Teilnehmer per Online
Voting für das WASH Camp bestimmt.

Flankiert wird das Camp von öffentlichen Abendveranstaltungen, Workshops und diversen Aktionen. Musiker und Bands wie DJ Mad (Beginner), Tyree Cooper
(Chicago/Berlin), Marbert Rocel oder Session Victim unterstützen das Festival mit
Auftritten auf den Abendveranstaltungen. Alle Erlöse des Festivals fließen in das
aktuelle WASH-Projekt von Viva con Agua und der Welthungerhilfe in Äthiopien.

Sponsorpartner Airbnb startet parallel zum Bewerbungsaufruf eine Hosting-Aktion für
Viva con Agua. Über das Portal werden Übernachtungsmöglichkeiten für die Künstler
und Besucher des WASH Festival gesucht. Die Gastgeber können ihre generierten
Mieteinnahmen direkt über Airbnb an Viva con Agua spenden. Wer sein Gästebett
Viva con Agua Freunden & Familie anbieten will, kann sich hier registrieren:
http://www.airbnb.com/partners/viva-con-agua

Mehr Informationen zum WASH Social Art Festival: http://www.WASHfestival.com

Advertisements

About dannieq

www.danniequilitzsch.com
This entry was posted in GOODevents'n projects, GOODfestival, GOODfriends, GOODsocial aspects, Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s